Veröffentlicht: 25.12.2010 (Kategorie Rezepte):

Sächsische Wickelklöse

Zutaten:

  • 250 g Mehl
  • 250 g gekochte Kartoffeln (Pellkartoffeln)
  • 1 Ei Größe L
  • 1 TL Backpulver
  • Zwieback
  • Milch
  • Salz

Zubereitung:

  1. Kartoffeln abpellen und quetschen
  2. Das Ei mit etwas Milch verquirllen
  3. Zwieback in der Maschiene fein zerkleinern
  4. Zwieback mit Butter knusprig braten
  5. Kartoffeln, ca 200 g Mehl, Ei und Backpulver zu einem Teig kneten
  6. Teig ausrollen. Vorher das restliche Mehl auf die Ausrollunterlage verteilen, damit der Teig nicht festklebt
  7. Ausgerollten Teig in ca. 20 x 25 cm Große Stücke schneiden und mit den Zwiebackbrösel bestreuen. Dabei aber nicht so nah am Rand streuen, damit die Wickelklöße halten
  8. Teigstücke zusammenrollen. Die Längstkante mit etwas Wasser feucht machen, damit der Teig gut klebt
  9. Kloßenden zusammendrücken
  10. Klöße 10 Minuten kochen

Das ganze reicht für etwa 6 Wickelklöse. Also für 2 bis 3 Personen. Für die ganze Familie nehme ich immer alles dreifach :-).


Guten Hunger!