Veröffentlicht: 25.04.2011 (Kategorie Computer):

USB mit VirtualBox 4

Ich habe auf meinem Rechner openSUSE 11.4 installiert. Dazu habe ich VirtualBox (als closed version) installiert. In die Box habe ich Windows Vista 64 bit installiert. Alles wunderbar, nur die USB-Geräte konnte ich nicht einbinden. Diese wurden zwar angezeigt, aber waren leider ausgegraut. Und das, obwohl ich in der Benutzerverwaltung meinem Benutzer die Gruppe "vboxusers" nachgetragen habe.

Nach einigem Probieren habe ich nun einen Weg gefunden, die USB-Geräte in der virtuellen Umgebung zu verwenden. Da die USB-Geräte angezeigt werden, wurden diese auch richtig erkannt. Da die Geräte ausgegraut sind, kann eigentlich nur mit einer fehlerhaften Rechtevergabe zusammen hängen. Deshalb habe ich mich auf die Suche gemacht und eine Lösung gefunden.

Im Verzeichnis

/dev

habe ich dann das Unterverzeichnis

vboxusb

gefunden, welches mit nur unzureichenden Rechten ausgestattet ist. Das habe ich dann mit dem Befehl

sudo chmod -R 777 /dev/vboxusb

mit allen Rechten versehen. Nur mit 755 habe ich keinen Erfolg erzielt.

Nach einem Neustart der Virtuellen Umgebung wurden alle USB-Geräte richtig angezeigt und konnten eingebunden werden.